Finanzierungslösungen

„Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.“ (Max Frisch)


Jede Unternehmensphase birgt ihre eigene Herausforderungen, erfordert unterschiedliche Kapitalausstattung und individuelle Lösungen. Ob Expansionsfinanzierung, Turn-Around oder Projektfinanzierung – die weitere Existenz eines Unternehmens oder Projektes korreliert stark mit der Finanzierungsstruktur: Grund genug, dies in die Hände von Profis zu legen.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung am Kapitalmarkt können wir für unsere Mandaten folgende maßgeschneiderte Finanzierungsbausteine strukturieren bzw. bei positiver Due-Diligence-Prüfung gegebenenfalls arrangieren – einzeln, als Teil eines Maßnahmenpools oder Gesamtkonzeptes, individuell für jedes Unternehmen strukturiert.

Finanzierungsbausteine:

  • Venture-Capital in den Phasen: Second-Stage, Later-Stage, Spin-Offs
  • Private-Equity in den Phasen: Later Stage, MBO, MBI, Spin-Off, Pre-IPO & Bridge, Turn-Around
  • Mezzaninekapital für folgende Anlässe: Expansion, Turn-Around, Pre-IPO & Bridge, MBI, MBO
  • Emissionsfinanzierungen über: Anleihen, Wandelanleihen, Gewinn-/ Genuss-Scheine, Aktien, Asset back Securities, Special purposed Vehicles, Fonds-Konstruktionen, Basket-Konstruktionen, usw.
  • Leasingfinanzierungen über: Konventionelles Immobilien- und Mobilienleasing, Internationale Leasingfinanzierungen, Sale-& Lease back, Special purposed Vehicle-Konstruktionen, usw.
  • Konventionelle bzw. konsortiale Bankfinanzierungen für: Investition, Betriebsmittel, Projekte (teilweise auch in Fremdwährungen)
  • Internationale Factoringfinanzierungen: Factoring mit oder ohne Delcredere-Schutz, Inhouse-Factoring, Fullservice-Factoring, Forfaitierung
  • M&A-Transaktionen


Unser erfahrenes Expertenteam erarbeitet gemeinsam mit unseren Mandanten innovative und maßgeschneiderte Finanzierungslösungen zur langfristigen Sicherung der finanziellen Unabhängigkeit und zur optimalen Konditionsgestaltung. Dies kann auf der einen Seite die Restrukturierung/Optimierung der Passivseite der Bilanz bedeuten, sowie auch die Einbindung verschiedener optimaler finanzstruktureller Bausteine, die auf jedes Unternehmen und deren Planung individuell ausgerichtet werden.