Das Rosinger-Portfolio

Das Rosinger-Portfolio* umfasst sowohl direkte als auch indirekte Investments in

 

  • Unternehmensbeteiligungen (Eigenkapital)
  • Mezzaninekapital
  • Corporate Bonds/Venture Loans
  • Immobilien und mobile bzw. übertragbare Wirtschaftsgüter

 

Das größte bisher getätigte Eigeninvestment war ein Eigenkapital-Betrag von rund 55,15 Millionen USD.**

 

Die derzeit größte einzelne eigene Portfolio-Position liegt bei 23,71 Mio. USD.**

 

Zum Stichtag 31.12.2013 befinden sich mehr als 20 Eigeninvestments im Rosinger-Portfolio, darunter auch Beteiligungen an bekannten Markenunternehmen der Getränkeindustrie wie SchlumbergerGurktaler (dazu gehört indirekt auch eine Beteiligung an der ungarischen Zwack sowie an der deutschen  Underberg GmbH & Co KG), verschiedenste Investments im Bereich der Bau-und Immobilienwirtschaft (darunter u.a. auch SW Umwelttechnik AG) aber auch in Spezialunternehmen wie z.B. die Sanochemia.

 

Rosingers Eigeninvestment-Portfolio besteht zum Stichtag 31.12.2013 rund zur Hälfte aus Mehrheitsbeteiligungen (mindestens 50 % oder mehr Anteile) und zur anderen Hälfte aus Minderheitsbeteiligungen bzw. Investments in Mezzaninekapital, Corporate Bonds, Venture Loans und ähnlichem.

 

 

* (Die oben erwähnten Investments befinden sich im Besitz der Beteiligungs- bzw. Investment-Firmen der Rosinger Group. Das im Impressum genannte Beratungsunternehmen ist ein mehrheitliches Tochter-Unternehmen einer dieser im Besitz der Rosinger Group stehenden Beteiligungsfirmen)

 

 

**(Sämtliche oben genannte Angaben wurden aufgrund besserer internationaler Vergleichbarkeit in USD gemacht und legen den EUR/USD-Eröffnungskurs vom 31.12.2013 als Umrechnungskurs zugrunde).